Ihr Sammler enthält noch keine Favoriten. Sie können Favoriten hinzufügen, indem Sie den Link "sammeln" auf einer Produktseite anklicken. Ihre Favoriten werden dann dauerhaft gespeichert.

Links

Dateien

markierte: ---------- löschen downloaden

Leuchten für feuergefährdete Betriebsstätten

REGIOLUX stellt in seinen relevanten Produktbereichen eine Vielzahl von Leuchten bereit, die nach EN 60598-2-24 mit dem D-Zeichen zertifiziert sind. Sie entsprechen dem Anforderungsprofil von Leuchten mit begrenzter Oberflächentemperatur für feuergefährdete Betriebsstätten. Leuchten und Beleuchtungsanlagen müssen entsprechend DIN VDE 0100-559 ausgewählt und errichtet werden.

Feuergefährdete Betriebsstätten sind nach den „Sicherheitsvorschriften für elektrische Anlagen bis 1000 V“ Opens external link in new window(VdS 2046) Räume oder Orte oder Stellen in Räumen, bei denen die Brandgefahr durch
• die Art der verarbeiteten oder gelagerten Materialien,
• die Verarbeitung oder die Lagerung von brennbaren Materialien oder
• die Ansammlung von Staub oder Ähnlichem verursacht wird.
Die vorgenannte Brandgefahr besteht im Vorhandensein einer gefahrdrohenden Menge von leicht entzündlichen Stoffen, die sich an erhöhten betriebs- oder fehlerbedingten Temperaturen von elektrischen Betriebsmitteln entzünden können.

Mit dem D-Zeichen werden Leuchten mit begrenzter Oberflächentemperatur gekennzeichnet. Die Beleuchtungssysteme sind so konstruiert, dass sich keine brennbaren Stäube  oder Fasern in gefährlicher Menge ablagern und einen Wärmestau verursachen können. Sie sind so gebaut, dass sie keine Temperaturen annehmen, durch die sich Staub oder Fasern entzünden. Sie entsprechen hier einem Mindestschutzgrad von IP5X, bei brennbaren festen Stoffen IP 4X. Zudem wird konstruktiv ein unbeabsichtigtes Herausfallen von Bauteilen oder Komponenten verhindert. Die Leuchten sind vor einer mechanische Beanspruchung zu schützen.

Den Aufbau einer Beleuchtungsanlage beschreibt die Opens external link in new windowDIN VDE 0100-559. Darin werden die Anforderungen an die Planung und Errichtung einer Anlage festgeschrieben. Mit der D-Kennzeichnung einher geht die Verpflichtung für genaue Angaben zur Montageart, die wir als Hersteller von Leuchten in den Montageanweisungen detailliert zeigen. Sie enthalten, soweit erforderlich, auch Angaben zu nötigen Sicherheitsabständen.

Zudem werden verschiedene Maßnahmen aufgezeigt, die wirksam vor der Entstehung und den Folgen von Isolationsfehlern schützen sowie einen sicheren Betrieb der elektrischen Anlage in diesen Bereichen gewährleisten.

Bei der Auswahl, Planung und Installation von Leuchten gilt es für feuergefährdete Betriebstätte, die grundsätzlichen Voraussetzungen zu erkennen. Insbesondere muss der Begriff leicht entzündliche Stoffe richtig eingeschätzt werden.


Unsere Leuchten mit D-Zeichen


Unsere Leuchtenfamilien für feuergefährdete Betriebsstätten:

  • wotek Anbauleute

    wotek - Surface-mounted luminaires
    wotek - Anbauleuchten
  • Hallentiefstrahler

    hara HRHSB
    hara Reflektorleuchten
  • SDT Schnellmontagesystem

    SDT Schnellmontagesystem SDGSO.
    SDGSO. LED Geräteträger
  • quanta LED Hallenreflektorleuchte

    quanta LED Hallenreflektorleuchte
    quanta Hallenflächenleuchte
  • peanut Anbauleuchte

    peanut LED Anbauleuchte
  • MLS Möbelleuchte

    MLS Wandleuchte
  • PU LED Feuchtraumleuchte

    PU LED Feuchtraumleuchte
    PU Feuchtraumleuchten
  • WQL

    WQL Anbauleuchte