stail

stail – technischer Anspruch und Minimalisierung

Gerade mal sechsundzwanzig Millimeter sichtbare Bauhöhe, integrierter Doppel-Parabolraster mit Niederquerschnittslamellen – das sind die eindrucksvollen Daten dieser schlanken Schönheit. Charakteristisch sind der umlaufende Gehäuserand und das bis zum Äußersten miniaturisierte Raster. Dadurch bekommt die Leuchte ein wirklich individuelles Äußeres. Mit geradeliniger, reduzierter Formensprache fügt sich die stail harmonisch in unterschiedlichste Räume ein. Durch das zurückversetzte, nach oben überstehende Leuchtengehäuse ist ein Abstand zur Raumdecke gegeben, so dass durch Lichtaustrittsöffnungen im Leuchtengehäuse eine attraktive Lichtaura erzeugt wird – und die Leuchte schwerelos erscheint. Der unerwünschte Höhleneffekt eines Raumes, wie er bei einfacheren Leuchten leicht entstehen kann, kommt bei der stail nie auf. Und im Lichtband kaschiert der auf Leuchtenabstand ausgelegte Verbinder die Durchgangsverdrahtung, so dass der filigrane und schwebende Eindruck bei der Deckenmontage jederzeit erhalten bleibt.


Ähnliche Produkte

Regiolux Innovationen – verpasse nichts!