Hewlett Packard Enterprise | © Daithi Taylor, Engfield IE

HOKAL

Die hokal Leuchtenfamilie als Lichtkanal ist erwartungsgemäß ein universell angelegtes Leuchtenkonzept. Bei der Funktionalität können Sie daher mit dem breiten Spektrum einer Regiolux Leuchtenfamilie planen. Die Einbauleuchten stehen ein und zweilampig für ausgeschnittene Decken und Paneldecken bereit. Beleuchtungsgestaltung mit Anbau- und Pendelleuchten, wahlweise direkt/indirekt oder rein direkt strahlend, ist bedarfsgerecht und wirtschaftlich realisierbar. Zudem ist für Sicherheitsbeleuchtung eine Notlicht-Ausführung verfügbar. Steuerungskomponenten und Sensoren gehören zu den Optionen, wenn das Potential an Energieeinsparung ausgeschöpft werden soll. Unterschiedlichste Lichttechniken verhelfen zu einem optimalen Lichtklima damit auch Sehkomfort, Sehleistung und Sicherheit als Bewertungskriterien der Beleuchtung bei unterschiedlichen Raumtypen immer Bestnoten erreichen.

hokal-LED

Perfektion im Lichtkanal
  • Erhältlich als Anbau-, Einbau-, Lichtband-Kanal- und Pendelleuchte LED und T5
  • Wahlweise mit Micro-Raster oder Diffusortechnik
  • Stahlblechgehäuse mit aufgesetzten Stahlblechstirnseiten
  • Lichtbandmontage mit optisch durchlaufendem Raster
  • Bildschirmarbeitsplatztauglich gemäß DIN-EN 12464-1

hokal-HLHIMP Officeleuchte

Neue Lichttechnik mit Mikroprismenscheibe


Die vorwärtsstreuende Diffusorfolie und die Kegelentblendungs-Mikroprismenscheibe sind Garant für UGR 13 und somit für anspruchsvollste Sehaufgaben.

  • Multilayer-Lichttechnik
  • Geeignet für Bildschirmarbeitsplätze rundumentblendet nach Norm DIN-EN 12464-1
  • Einzel- und Lichtbandleuchte
  • DALI - auch für IoT
     

Regiolux Innovationen – verpasse nichts!