PRESSE

REGIOLUX AUF DER LIGHT + BUILDING 2020: HALLE 3.1, STAND A11

„Next Level“ bei LED-Beleuchtung und Vernetzung

Die Digitalisierung der Lichttechnik ist auf einer neuen Stufe angekommen und eröffnet innovative Lösungen auf dem Weg zu intelligenten vernetzten Gebäuden. „Next Level“ lautet daher das Messe-Motto von Regiolux auf der Light + Building 2020.

Next Level bei Advanced Services
Die Advanced Services, die Licht und Serviceleistungen miteinander verbinden, haben das „Next Level“ erreicht. Nachdem Regiolux zuletzt seine Leistungsfähigkeit in der Indoor-Navigation und der Beacon-Technik unter Beweis gestellt hat, stellt das Unternehmen jetzt die Regiolux-Cloud vor – als nächsten Step in der Digitalisierung. Anhand von Live-Analysen zeigt der Leuchtenspezialist, was mit dem „Next Level“ des DALI2-Protokolls schon alles möglich ist und wie die Systeme mit dem Internet of Things (IoT) und anderen kompatiblen Bausteinen in Verbindung stehen.

Next Level bei neuen, innovativen LED-Leuchtenserien
Auf einem neuen Level der LED-Beleuchtung bewegen sich auch die vorgestellten Produktinnovationen von Regiolux. Als Highlight präsentiert das Unternehmen das „Next Level“ im Lichtbandsystem, das vielfältige Möglichkeiten für mehr Flexibilität eröffnet.
Regiolux zeigt außerdem eine neue, breit aufgestellte Leuchtenfamilie „agila“ für die Bürobeleuchtung. Ergänzend wird das Office-Programm „kayak“ mit all seinen Varianten vorgestellt. Es ist von BUSSE Design + Engineering zur Inszenierung stylischer Bürowelten gestaltet. Biodynamisches Licht (Human Centric Lighting) und die dazu notwendige intelligente Steuerung gehören selbstverständlich zum Office-Programm.
Mit der gezielt auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmten Leuchtenserie „aduna“ wird auch die Reinraumbeleuchtung bei Regiolux konsequent auf ein neues Level angehoben.

Regiolux fördert die Nutzung digitaler Bausteine und bietet Planern fachliche Unterstützung zur Umsetzung des Building Information Modeling (BIM) an, um das neue Level der gesetzlichen Vorgabe zu realisieren.

Als Kontrast zu virtuellen Welten steht bei Regiolux auf der Light + Building der persönliche Kontakt im Mittelpunkt. Eine große Bar lädt daher zum Verweilen ein. So können sich die Besucher entspannt über das „Next Level“ der LED-Beleuchtung und Vernetzung informieren.

Neben Regiolux ist wie immer das Tochterunternehmen Lichtwerk auf dem Messestand vertreten. Lichtwerk zeigt inspirierende Lichtlösungen und völlig neue Perspektiven. Beispielsweise mit der Rundleuchte „ciros“, die die Besucher in Erstaunen versetzt, weil sie „die Welt auf den Kopf stellt“.

TOLLES WEIHNACHTS-GAME VON REGIOLUX:

Am 1. Advent startet Santa’s Run

Pünktlich zum 1. Advent startet Regiolux auf seiner Website „Santa’s Christmas Run“, ein spannendes und kurzweiliges Weihnachts-Gewinnspiel. Es bietet vorweihnachtlichen Spaß  für die Pausen zwischendurch und mit etwas Geschick und Glück sind dabei auch smarte Preise gewinnen.

So geht‘s: Bei diesem Spiel schlüpft man in die Rolle des Weihnachtsmanns, der sich vom Nordpol aus zu Fuß auf seine weite Reise begibt, um Geschenke an die Kinder zu verteilen. Während er von Plattform zu Plattform springt, muss er Hindernissen ausweichen und dabei so viele Weihnachtskugeln wie möglich sammeln. Wer alle sechs Level meistert, bekommt am Ende mit etwas Glück auch ein Geschenk. In jeder Woche werden zwei weitere Level freigeschaltet. Dran bleiben lohnt sich also. Zu gewinnen sind u.a. eine Smart-Watch, Bluetooth-Kopfhörer, Ladestationen ohne Kabel und vieles mehr.

Das Game steht ab dem 1. Advent auf der Regiolux-Website online und endet am 24.12. Hier geht’s an den Start zum Santa’s Run: https://innovation-email.de/accounts/regiolux/santa/

UPDATE VON REGIOLUX – NEUE WEBSITE IST ONLINE:

Lichtsysteme neu entdecken

Die neue Website von Regiolux ist online. Sie wurde komplett überarbeitet und für den schnellen Zugriff optimiert. Sie zeigt die gesamte Bandbreite effizienter Leuchten und ihren Einsatz in realisierten Projekten. Moderne Optik und vielfältige Features machen die Suche nach dem richtigen Lichtsystem jetzt denkbar einfach.

Neu sind 360-Grad-Produktfotos, die die Leuchten aus allen Blickwinkeln zeigen, immer auch gleich bei den technischen Daten. Zu einer Leuchte wird zudem die ganze Familie präsentiert – für Beleuchtungslösungen in einem ganzheitlichen System. Über Produktfilter an vielen Stellen ist es leicht, die Leuchtenauswahl immer weiter einzuschränken. Auch die BIM-/RFA- und RELUX-Daten sind beim Produkt hinterlegt. Letztere können per Drag & Drop direkt in die Planung integriert werden. Ein Effizienzrechner gibt sofort an, wie hoch die zu erwartende Energieeinsparung ist. Der mehrsprachige Auftritt lässt keine Wünsche offen und ist für alle Endgeräte optimiert.

NEUE LED-FEUCHTRAUMLEUCHTE „PIROLA“ VON REGIOLUX:

EFFIZIENZ MIT HÖHERER SCHUTZART

Für die effiziente Beleuchtung von Feuchträumen hat Regiolux die LED-Leuchte pirola neu im Programm. Die robuste Konstruktion garantiert mit Schutzart IP65 einen sicheren Betrieb selbst in schwierigem Umfeld und ihre Flexibilität eröffnet ein breites Anwendungsspektrum. Die Feuchtraumleuchte ist schnell montiert und bietet intelligente Sensortechnik – die auch nachträglich installiert werden kann – zur präsenz- und tageslichtabhängigen Schaltung für eine sparsame sowie bedarfsgerechte Beleuchtung.

Mit einer bestechenden Effizienz von bis zu 150 lm/W sind Einsparungen bei den Betriebskosten von weit mehr als 50 Prozent möglich. Optimales Thermomanagement für die LED-Module und ein leistungsfähiger Diffusor sorgen für eine lange Lebensdauer und sehr gute Lichtverhältnisse. Kompakt im Format, zuverlässig abgedichtet gegen Staub und Spritzwasser eignet sich die Leuchte für Räume mit erhöhten Schutzanforderungen in Industrie, Gastronomie und Verwaltung wie Sanitärbereiche, Großküchen, Kühlräume, Lager, Produktion, Parkhäuser oder Werkstätten. Hinzu kommt eine hohe Stoßfestigkeit von IK08. Die Leuchte ist als Wand- und Decken-Anbauleuchte sowie für die Pendel- und Tragschienen-Montage einsetzbar. Dank dem Drehfix-Prinzip ist sie im Handumdrehen montiert – und eignet sich auch für die Vernetzung im IoT (Internet of Things).

NEUER REGIOLUX-KATALOG ERSCHIENEN:

LICHTSYSTEME 2019/2020

Der neue Regiolux-Katalog „Lichtsysteme 2019/2020“ ist erschienen. Er steht zum kostenlosen Download bereit und kann auch als gedrucktes Exemplar kostenlos angefordert werden.

Der Katalog zeigt die neuesten Ergebnisse des Veränderungsprozesses im LED- und Leuchtenmarkt, den Regiolux aktiv mitgestaltet. Er dient als Arbeitswerkzeug für Planer, Elektrohandwerker und Anwender, die sich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten wollen. Immer wichtiger wird der Bereich „Advanced Services“ inklusive Light-Control-Komponenten, da sich Beleuchtungsanlagen als ideale Infrastrukturplattform für die IoT-Technologie nutzen lassen. Neben neuen Leuchten stellt Regiolux bewährte Systeme vor, die mit neuen LED-Modulen ausgestattet und die dadurch noch effizienter geworden sind.

NEUE LEUCHTENSETS VON REGIOLUX:

LICHTMANAGEMENT PER PLUG-AND-PLAY

Neue Leuchtensets von Regiolux machen modernes Lichtmanagement im Büro per Plug-and-play denkbar einfach. Die anschlussfertigen Sets gibt es vorkonfiguriert zur Tageslichtregelung und Präsenzerkennung, zur Steuerung der Lichtfarbe mit integrierter Tunable-White-Technik bis hin zur Tageslichtsimulation durch Human Centric Lighting.

Ein aus vier Einbauleuchten bestehendes Set ist optimal auf die lichttechnischen Anforderungen eines Doppelarbeitsplatzes ausgerichtet. Damit bietet es dem Installateur eine Komplettlösung für sicheres und fehlerfreies Installieren von Lichtsteuerungen ohne zeitraubende Programmierungen. Die einzelnen Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass sie per Plug-and-play sofort einsatzbereit sind.

Als günstiges Einstiegsmodell bietet sich das Einbauleuchten-Set „panella“ mit Tageslichtregelung und Präsenzerkennung an. Es ist vorkonfiguriert und lässt sich sofort in Betrieb nehmen. Eine Variante zur Präsenzsteuerung mit und ohne Tageslichtregelung bietet das „teno“-Set, das sich zudem komfortabel per App bedienen lässt. Darüber hinaus stehen Sets mit Tunable-White-Technik und für Human Centric Lighting (HCL) per Plug-and-play anschlussbereit zur Verfügung.

Mit diesen Einstiegspaketen lässt sich schnell und zuverlässig eine Vielzahl an Standardanwendungen abrufen. Bei Bedarf können auch Erweiterungen angefragt werden. Zur Vernetzung mit weiteren Komponenten bietet Regiolux „Advanced Services“ an. Die Broschüre zu den Leuchtensets gibt es zum kostenlosen Download: Plug-and-play Leuchtensets

NEU: ADVANCED-SERVICES VON REGIOLUX

LEUCHTEN ALS INFRASTRUKTURPLATTFORM

Regiolux ist nicht nur Spezialist für intelligente Beleuchtungslösungen, sondern übernimmt darüber hinaus Advanced-Services. Das bedeutet, die Fachleute von Regiolux kümmern sich auch um die Projektierung und Umsetzung von Kundenwünschen, die innovative technische Möglichkeiten nutzen möchten. Ob Location Based Services wie Indoor-Navigation oder Proximity Marketing, draht- oder funkbasierte Beleuchtungssteuerung, Human Centric Lighting (HCL) oder Monitoring bzw. Fernwartung bis hin zum Internet der Dinge (IoT) – auch bei komplexen Anforderungen, die über den Einsatz von Licht und Leuchten hinausgehen, erweist sich Regiolux als kompetenter Partner.

Leuchten bieten sich als ideale Infrastrukturplattform für Advanced-Services an, da die Integration von zusätzlichen intelligenten Komponenten möglich ist. Diese nutzen die Stromversorgung der Leuchten sowie deren gleichmäßige und unverbaute Verteilung im Gebäude mit. Fachleute von Regiolux kümmern sich mit entsprechenden Partnern um die Realisierung der gewünschten Lösung. Planer, die von ihren Kunden beauftragt werden, beispielsweise ein System zur Indoor-Navigation zu realisieren, können sich direkt an Regiolux wenden. Gemeinsam werden dann die Rahmenbedingungen geklärt und mit einem Partner ein Konzept erarbeitet. Regiolux integriert in diesem Fall eine Beacon-Infrastruktur in den Leuchten und nimmt sie gemeinsam mit der Partnerfirma in Betrieb. Der Kunde hat bei allen Advanced-Services den großen Vorteil, dass Regiolux herstellerunabhängig das beste und wirtschaftlichste System empfehlen kann.

NEUE REGIOLUX-BROSCHÜRE:

EFFIZIENTES LICHT FÜR SPORT UND FREIZEIT

Bei der Beleuchtung von Sport- und Freizeitstätten kann LED-Technik auf der ganzen Linie punkten: mit hoher Energieeinsparung, niedrigen Betriebskosten, Langlebigkeit und Reduktion der Wartungskosten. Sportler und Zuschauer profitieren von einer hohen Lichtqualität und geringer Blendung. Hinweise und Tipps, was bei der Beleuchtung von Sportstätten zu beachten ist, hat Regiolux in einer neuen Broschüre zusammengestellt. Sie steht zum kostenlosen Download bereit: Licht für Sport und Freizeit

Unterschiedliche Sportarten stellen unterschiedliche Anforderungen an die Hallenbeleuchtung. Die DIN EN 12193 Sportstättenbeleuchtung legt für jede Sportart die lichttechnischen Anforderungen verbindlich fest. Diese sind als Mindestwerte zu verstehen, was die Beleuchtungsaufgabe noch anspruchsvoller macht. Insbesondere bei wechselnden Nutzungen lohnt es, sich umfassende Gedanken über die Beleuchtungsanlage zu machen, z.B. wenn auch vertikale Beleuchtungsstärken und mechanische Belastungen wie Ballwurf eine Rolle spielen. Light-Control zur Steigerung der Energieeffizienz, Sanierung und Förderung von Beleuchtungsanlagen und der Einsatz von Tunable-White-Technik runden den Themenprospekt ab.

ZUM KOSTENLOSEN DOWNLOAD:

PERFEKTES LICHT FÜR SCHULEN

Besser Lernen mit richtigem Licht steht bei der Planung von neuen Beleuchtungsanlagen in Schulen im Vordergrund. In seinem neuen Themenprospekt „Licht für Schulen“ hat Regiolux anschaulich und kompakt zusammengefasst, was eine perfekte Lichtplanung und Beleuchtung in Schulen auszeichnet. Vorgestellt werden moderne Beleuchtungskonzepte für Bildungseinrichtungen mit vielen Planungsbeispielen aus der Praxis. Hinzu kommen Informationen über Lichtqualität und Effizienz, aber auch Human Centric Lighting (HCL) und Smarte Steuerung bis hin zu Fördermitteln. Leuchten, die sich insbesondere für den Einsatz in Schulen eignen, werden selbstverständlich in einem separaten Kapitel vorgestellt. Die Broschüre steht zum kostenlosen Download bereit: Licht für Schulen

KOMPAKT UND LICHTSTARK:

NEUE FLÄCHENLEUCHTE „ZATTA“ VON REGIOLUX

Die Flächenleuchte „zatta“ von Regiolux bringt eine neue Optik mit enormer Strahlkraft für Retail und Logistik. Mit einem äußerst flachen Gehäuse in Weiß oder Silber und LED-typischer Linsenoptik bietet die Leuchte vielseitige Lichttechnik und lässt sich zudem gut mit Strahlern kombinieren. Sie eignet sich für die Stromschienen- und Pendelmontage und taucht Verkaufsräume in helles, ansprechendes Licht.

Zur Gestaltung von modernen Lichtlösungen ist die zatta ideal: Sie ist kompakt und lichtintensiv zugleich. Vollflächig mit LED-Linsen bestückt, punktet sie mit hoher Effizienz – mit einer Lichtausbeute bis zu 162lm/W. Sie nutzt alle Möglichkeiten, die die Installation an 3-Phasen-Stromschienen bietet, auch Light-Control mit DALI.

Die zatta gibt es als 4- und als 6-Linsen-Variante. Beide Varianten sind breit- und doppel-asymmetrisch strahlend mit einem leichten, angenehmen Indirektlicht-Anteil. Die größere Leuchte ist auch als Pendelleuchte erhältlich. Die Leuchten verfügen über Lumenwerte zwischen 6.600lm und 8.000lm und sind in den Lichtfarben Warmweiß und Neutralweiß einsetzbar. Mit einem Farbwiedergabeindex CRI > 80 und Farbtemperaturen zwischen 3000K und 4000K (Kelvin) bietet die zatta ein breites Spektrum zur Gestaltung mit Licht für moderne Verkaufs- und Logistikflächen.

LENS PRO VON REGIOLUX:

WANNENLEUCHTE MIT HOMOGENER AUSLEUCHTUNG

Die neue Wannenleuchte lens pro von Regiolux für Flure und Nebenräume garantiert eine homogene Ausleuchtung mit blendfreiem, weichem Licht. Ihr opalisiertes Diffusorprofil sorgt dafür, dass sich keine LED-Einzellichtpunkte abzeichnen. Dank Schutzart IP 44 eignet sie sich auch zur Beleuchtung von Sanitärräumen. Daneben ist sie insbesondere für Schulen und für Gesundheitseinrichtungen geeignet, da das schattenarme Licht der direkt strahlenden Leuchte mit einem leichten Indirekt-Anteil als sehr angenehm empfunden wird. Eine Ausführung mit Polycarbonat-Diffusor erzielt eine höhere Schlagzähigkeit (IK 06).

Bei geringer Bauhöhe und mit drei unterschiedlichen Längen ist die lens pro für die Anbau-, Pendel-, Decken- oder Wandmontage universell einsetzbar. Die Lebensdauer der LED-Module beträgt 50.000 Stunden (L80 B10). Es gibt verschiedene Leistungsstufen von 2.000lm bis 5.400lm, bei einer Farbtemperatur von 3.000 K oder 4.000 K und einem guten Farbwiedergabeindex (CRI > 80). Die Leuchte ist in dimmbarer Ausführung, mit Sensorik oder auch mit Notlicht lieferbar.

NEUE LEUCHTENFAMILIE VON REGIOLUX:

EINBAULEUCHTE „TENO“ FÜR WEICHES LICHT

Regiolux stellt auf der Light + Building 2018 die neue leistungsstarke LED-Einbauleuchte „teno“ mit weichem Licht vor: ein Rundumpaket zur Realisierung von gleichmäßigem Licht mit hohem Sehkomfort. Die Leuchte ist für Bildschirmarbeitsplätze entblendet und daher für Büro- und Empfangsbereiche bestens geeignet. Da sie Schattenbildung verhindert, gewährleistet sie auch in Arztpraxen und Wartebereichen eine hervorragende Lichtqualität. Die Universal-Einbauleuchte kann in ausgeschnittene Decken, Systemdecken mit sichtbaren T-Schienen sowie verdeckt symmetrische Deckenkonstruktionen als quadratische und längliche Leuchte integriert werden.

Die Einbauleuchte bietet ein großes Spektrum an Lichtleistungen und erfüllt mit Optionen für Sensorik und Notlicht unterschiedlichste Anforderungen. Lumenpakete bis zu 7.300lm sind möglich, so dass weniger Leuchten im Raum erforderlich sind, auch wenn hohe Beleuchtungsstärken gefragt sind. Mit einer großen Vielfalt an Abmessungen ist die Leuchte flexibel einsetzbar.

Regiolux Innovationen – verpasse nichts!