Fotolia_173368254 | © Composing: metamorworks, chombosan, Regiolux GmbH

NETLIFE FLEX

Im netlife Konzept sind drei Lösungen mit unterschiedlichen Ausbaustufen für das Lichtmanagement integriert.
Der Bereich Advanced Services ist bei Regiolux der Ansprechpartner für konzeptionelle Überlegungen, Auslegung, Projektierung und Inbetriebnahme von Lichtsteuerungen. 
Mit dem BTO-Konzept sind Projektlösungen mit automatischer Positionsbestimmung umsetzbar.
 
Anwendungshandbücher Regiolux Service
Shutterstock 1305024529 | © Composing: alexslb, Regiolux GmbH
  • konfigurierbare Funk-Systeme
    • kompakte Geräte
    • mit externer Peripherie über Funk koppelbar
    • Ansteuerung der Leuchten über DALI-Bus
    • mehrere Funktionsgruppen
       
  • Projektierung durch Kunden oder durch Regiolux
    • einfache bis mittlere Anlagen sind vom Kunden problemlos selbst planbar
    • keine tieferes Wissen über DALI erforderlich
    • bei komplexeren Anlagen unterstützt Regiolux gerne
       
  • einfache Installation
    • bei netlife Masterleuchten nur Netzanschluss erforderlich
    • Peripherie teilweise batterielos oder nur mit Netzanschluss
    • Kommunikation der Geräte über Funk, keine Querverdrahtung erforderlich
       
  • erweiterte Funktionen und variable Einstellungen zusätzlicher Features
    • breite Funktionspalette für viele Anwendungen
    • Funktionen können nach Bedarf aktiviert und verändert werden
    • mehr Möglichkeiten als bei easy Systemen
       
  • einfache Inbetriebnahme per App oder Software
    • Kunde kann seine Anlage selbst in Betrieb nehmen
    • bei komplexeren Anlagen unterstützt Regiolux gerne
       
  • erweiterte Vernetzbarkeiten
    • Kopplung an zentrale Systeme (z.B. BMS) mit weiterer Peripherie möglich

Regiolux Innovationen – verpasse nichts!